Foto: Stefan Engl, www.bayerwaldnatur.de

Geisskopf Sommer 2018

vom Dienstag, 27. März 2018

Der Sommer kann kommen! Bikepark, Sommerrodelbahn, Bogenpark, Wandern und Rasten - Geisskopf - lass den Alltag hinter Dir! Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, dafür sorgen unsere Gastronomiebetriebe mit typisch bayerischer Brotzeit, Schmankerl und dem süffigen Irlbacher Bier. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Besuch!

Den aktuellen Geisskopf Sommer-Flyer 2018 können Sie sich hier als PDF runterladen.


geisskopf-sommer-2018



Hot News Sommer

hinweis
                                        ***Saisonbeginn voraussichtlich am 28. April 2018!***


                                                   ***NEU-GUTSCHEINE Online bestellen***
Hier könnt ihr Online Gutscheine für die Sommersaison 2018 bestellen:
https://schenkschein.de/geschenkgutschein/geisskopfbahn-unterbreitenau-100700-1.html


                                                                 ***Aushilfen Gesucht***
Wir suchen Aushilfen für den Liftbetrieb am Geisskopf. 'Geringfügig' auf 450,- € Basis. Bei Interesse meldet euch bitte unter info@geisskopf.de oder 09920/231.


Preisliste

Preise für die Sommersaison 2018. Sie haben jeweils die Auswahl zwischen Einzel-Tickets, Rodel-Tickets, Biker-Tickets und GraVity-Saison-Tickets. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Personal vor Ort gerne zur Verfügung. Die Öffnungszeiten finden Sie  hier.


Für Gruppen und Schulen ab 20 Personen bieten wir spezielle Preise an. Bitte klicken Sie hier um zur Preisübersicht für Gruppen und Schulen zu gelangen.



Kartenpfand: 3,- €

Alle Tickets sind nur für eine Person gültig und nicht übertragbar! Ausgenommen die 10- und 20 Fahrten Tickets, diese können von mehreren Personen genutzt werden.

Einzelfahrt

   
Erwachsene
(ab Jahrgang 2000)
Jugendliche
(Jahrgang 2001-2002)
Kinder
(Jahrgang 2003 und jünger)
Senioren
(ab 60 Jahre)
Berg- und Talfahrt 8,50 7,00 5,00 7,00
Berg- oder Talfahrt 5,00 4,00 3,50 4,00
Fahrt bis zur Mitte 3,50 3,00 2,00 3,00



Rodeln

   
Erwachsene
(ab Jahrgang 2000)
Jugendliche
(Jahrgang 2001-2002)
Kinder
(Jahrgang 2003 und jünger)
Senioren
(ab 60 Jahre)
1 Stunde Rodeln 13,50 12,00 10,00 12,00
1 Stunde Rodeln für Kinder*  9,00
     
1 x Rodeln mit Auffahrt 5,00 4,00 3,50 4,00
2 x Rodeln mit Auffahrt 8,50 7,50 6,00 7,50
4 x Rodeln mit Auffahrt 14,00 12,00 9,50 12,00
Rodeln ohne Auffahrt 3,50 3,00 2,00 3,00

* Gültig nur an Werktagen, nicht an Wochenenden oder Feiertagen!

Biken

inkl. Streckennutzung

   
Erwachsene
(ab Jahrgang 2000)
Jugendliche
(Jahrgang 2001-2002)
Kinder
(Jahrgang 2003 und jünger)
Senioren
(ab 60 Jahre)
1 Stunde 12,00 10,00 8,00 10,00
2 Stunden 17,00 15,00 13,00 15,00
3 Stunden 21,00 18,00 14,00 18,00
4 Stunden 24,00 20,00 16,00 20,00
5 Stunden 27,00 24,00 20,00 24,00
6 Stunden 30,00 26,00 21,00 26,00
1 Tag 33,00 28,00 22,00 28,00
2 Tage 57,00 48,00 38,00 48,00
3 Tage 80,00 66,00 52,00 66,00
jeder weitere Tag 23,00 18,00 12,00 18,00
10 Fahrten* 34,00 29,00 23,00 34,00
20 Fahrten* 55,00 44,00 33,00 55,00

*Gelten für 2 Saisonen und können von mehreren Personen benutzt werden.

Saisonkarten

   
ErwachseneJugendliche
(1999-2001)
Kinder
(2002-2011)
Senioren
(ab 60 Jahre)
Saisonkarte Geißkopf/Spicak 299,00 255,00 160,00 299,00


GraVity-Card

   
ErwachseneJugendliche
(1999-2001)
Kinder
(2002-2011)
Senioren
(ab 60 Jahre)
Saison-Ticket 455,00 345,00 215,00 455,00

Einmal bezahlen und nach Lust und Laune in den beliebtesten Bikeparks Europas Spaß haben. Folgende Bikeparks können mit der GraVity Saisonkarte www.gravity-card.com   ohne Zusatzkosten genutzt werden:

- MTB Zone Geißkopf
- Bikepark Leogang
- Saalbach Hinterglemm
- Zauberberg Semmering
- MBP Wagrain
- Planai Bikepark
- Winterberg
- Bikepark Spicak
- Bikepark Tirol
- Bikepark Serfaus Fiss Ladis
- Bikepark Lenzerheide
- Bikepark Brandnertal
- Bikepark Wurbauerkogel
- Bikepark Krvavec
- Bikepark Kranjska Gora
- Bikerepublic Sölden
- Bikepark Innsbruck
- 3 Länderendurotrails Nauders

Die GraVity- und die Geisskopf/Spicak-Saisonkarten sind von 21. April bis 04. November 2018 gültig. Bitte beachten Sie die jeweiligen Betriebs- und Saisonzeiten der einzelnen GraVity-Partner!

 

Tarif-und Beförderungbedingungen

Alle Preise verstehen sich in Euro und enthalten die aktuell geltende Mehrwertsteuer. Termin- und Preisänderungen vorbehalten.


Ticketverkauf und Gültigkeit

Die Lift-Tickets werden nur an der Zentralkasse ausgegeben. Zeit- und Saisonkarten sind für eine Sommersaison, 10- und 20 Fahrtenkarten für zwei Sommersaisonen gültig. Beschädigte Karten werden nicht umgetauscht oder zurückgenommen.


Preis- und Tarifhinweise

Die Fahrpreise gelten bis auf Widerruf. Änderungen vorbehalten. Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MwSt. Ein Altersnachweis ist erforderlich.


Gruppentarife

Ab 20 Personen - die Karten müssen von einer Person für die Gruppe gekauft werden.


Fahrkarten-Kontrolle

Liftbenützer werden nur mit einer gültigen Karte befördert. Die Kartenkontrolle erfolg beim Lift am Leser (oder Sichtkontrolle durch Liftpersonal). Das Drehkreuz öffnet sich nur bei gültiger Karte.


Ticketpfand und Rücknahme

Lifttickets werden auf KeyCards (wiederverwendbare, berührungslose Datenträger) ausgestellt. Das Pfand für die KeyCards beträgt 3,00 Euro. Rücknahme am Automaten oder an der Kasse.


Umtausch und Übertragung

Verlorene und beschädigte Karten werden nicht umgetauscht oder ersetzt. Der nachträgliche Umtausch von Karten, Verlängerung oder Verschiebung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich. Lifttickets nur für 1 Person gültig (ausser 10- und 20 Fahrtentickets). Übertragung oder weiterverkauf von Lifttickets an andere Personen ist verboten und kann zur Anzeige gebracht werden. Schlechtwetter, frühzeitige Abreise, Krankheit, Ausfall oder Nichtbetrieb von Liftanlagen usw. geben keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Verlängerung.


Rückvergütung bei Lifttickets ab 7 Tage und Saisonkarten

Eine Rückvergütung kann nur bei Sportunfällen und dies ausschließlich für die verletzte Person erfolgen. Das Liftticket muß unverzüglich bei der Kasse hinterlegt werden. Eine ärztliche Bestätigung und der Lichtbildausweis sind für jede Rückvergütung vorzulegen. Die Höhe der Rückvergütung wird anteilig berechnet.

Preisliste Gruppen und Schulen (ab 20 Personen)

Preise für die Sommersaison 2018 für Gruppen und Schulen (ab 20 Personen).

Falls Sie auf der Suche nach unseren Preisen für Einzelpersonen sind, klicken Sie bitte hier.

Sie haben jeweils die Auswahl zwischen Einzel-Tickets, Rodel-Tickets, Biker-Tickets und GraVity-Saison-Tickets. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Personal vor Ort gerne zur Verfügung. Die Öffnungszeiten finden Sie  hier.

Kartenpfand: 3,- €

Einzelfahrt

   
Erwachsene
(ab Jahrgang 2000)
Jugendliche
(Jahrgang 2001-2002)
Kinder
(Jahrgang 2003 und jünger)
Schule
Berg- und Talfahrt 7,50 5,00 4,50 4,00
Berg- oder Talfahrt 4,50 4,00 3,00 2,50
Fahrt bis zur Mitte 3,00 2,50 1,50 1,00

Einzelfahrten sind jeweils nur für eine Person gültig und nicht übertragbar. Kinderpreise sind für Kinder zwischen 6 bis einschließlich 15 Jahre.


Rodeln

   
Erwachsene
(ab Jahrgang 2000)
Jugendliche
(Jahrgang 2001-2002)
Kinder
(Jahrgang 2003 und jünger)
Schule
1 Stunde Rodeln 12,50 10,50 8,50 8,00
       
     
1 x Rodeln mit Auffahrt 4,50 4,00 3,00 3,00
2 x Rodeln mit Auffahrt 7,50 6,00 4,50 4,50
4 x Rodeln mit Auffahrt 13,00 11,00 8,50 8,50
Rodeln ohne Auffahrt 3,00 2,50 1,50 1,50

* Gültig nur an Werktagen, nicht an Wochenenden oder Feiertagen!

lesen Sie hier weiter...

Öffnungszeiten / Infos

Saisonzeiten im Sommer:
Saisonstart vorauss. am 28. April 2018 bis maximal 25. November 2018. An den Wochenenden im November ebenfalls Betrieb, solange die Witterung es zulässt!
Liftbetriebszeiten sind von 09.15 bis 17.00 Uhr (letzte Bergfahrt um 16.45 Uhr) an folgenden Tagen:


 AprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovember
01 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon aus icon an
02 icon aus icon an icon an icon aus icon an icon an icon aus icon an
03 icon aus icon an icon an icon aus icon an icon an icon an icon an
04 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon an icon an icon an
05 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus
06 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
07 icon aus icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
08 icon aus icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus icon aus
09 icon aus icon an icon an icon aus icon an icon an icon aus icon aus
10 icon aus icon an icon an icon aus icon an icon aus icon an icon anaus beides
11 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon aus icon an icon anaus beides
12 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus
13 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
14 icon aus icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
15 icon aus icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus icon aus
16 icon aus icon an icon an icon aus icon an icon an icon aus icon aus
17 icon aus icon an icon an icon aus icon an icon aus icon an icon anaus beides
18 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon aus icon an icon anaus beides
19 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus
20 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
21 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
22 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon aus icon aus
23 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon aus icon aus
24 icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus icon an icon anaus beides
25 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon aus icon an icon anaus beides
26 icon aus icon an icon aus icon an icon an icon an icon an icon aus
27 icon aus icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
28 icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
29 icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
30 icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon an icon aus
31 - icon an - icon an icon an - icon an icon aus

 AprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovember


Legende - verwendete Grafiken kurz erläutert:

Icon mit grün bedeutet: an / freigegeben / geöffnet / in Betrieb
Icon mit rot bedeutet: aus / geschlossen / außer Betrieb
Icon mit grau bedeutet: Betrieb noch nicht sicher-witterungsabhängig

Sommerrodelbahn am Geißkopf

sommer rodelnFür seine tollen Wanderrouten ist er bekannt - der Geißkopf bietet aber auch für den weniger Wanderbegeisterten genau das Richtige: Ein Vergnügen der ganz besonderen Art wartet in Form einer Sommerrodelbahn auf die Besucher. Bequem mit der Sesselbahn erreichen Sie die Mittelstation direkt am Einstieg zur Sommerrodelbahn.

lesen Sie hier weiter...

Geißkopf im Bayerischen Wald

Der Geißkopf ist ein 1097 m hoher Berg im Bayerischen Wald. Der Geißkopf liegt in der Breitenau, einem Gebiet zu dem auch Breitenauriegel, Dreitannenriegel und Einödriegel gehören. Der bei Bischofsmais gelegene Berg wird als Naherholungsgebiet genutzt und wurde in den letzten Jahrzehnten verstärkt für den Tourismus erschlossen. Neben Wandermöglichkeiten gibt es eine 1967/68 eröffnete, 1.142 Meter lange Sesselbahn, 3 längere und 3 kürzere Schlepplifte mit 9 Skiabfahrten sowie eine Sommer- und Winterrodelbahn. Im Sommer können mit der Sesselbahn auch Mountainbikes transportiert werden, 12 Abfahrten im Bikepark stehen zur Verfügung. Auf dem Gipfel steht eine Berggaststätte und ein 23 Meter hoher hölzerner Aussichtsturm, der einen grandiosen Rundumblick ermöglicht.

lesen Sie hier weiter...

Wandern rund um den Geisskopf

Eine Wanderung um den Geißkopf ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Ganz gleich, ob Sie die Ruinen des verlassenen Waldlerdorfes Oberbreitenau zum Ziel haben, das nahegelegene Hochmoor entdecken oder einfach die Fernsicht vom Aussichtsturm am Gipfel des Geißkopfs genießen wollen. Gut markierte Wander- und Forstwege erleichtern Ihnen den Aufstieg. Wem dies zu anstrengend ist, der erreicht bequem mit der Sesselbahn die Bergstation auf de 1097 m hohen Geißkopf.

Die Bergstation der Geißkopfbahn ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen zu den Nachbargipfeln Breitenauer-, Dreitannen- oder Einödriegel. Die Fernsicht hinaus in das weite Donau- und Isartal bis zu den Alpengipfeln sowie der gesamten Bayerwaldkette ist ein erhebener Anblick.


wanderer 5

Landshuter Haus

Wandern ums Landshuter Haus Das Landshuter Haus - Sommer wie Winter ein beliebtes Ausflugsziel. Zu Fuss vom Geißkopf in 20 Minuten zu erreichen, ist das Landshuter Haus ein beliebtes und ideales Ziel für Wanderer, Ausflügler und Mountainbiker, die es vom Tal aus auf Forstwegen leicht erreichen können. Täglich geöffnet!

Telefon: 09920/255

Wir haben Ihnen einige mögliche Wanderrouten rund um das Landshuter Haus zusammengestellt - ob klein, groß, jung oder alt - es sollte für jedermann etwas dabei sein!

Route 1: Ruselabsatz - Landshuter Haus: Vom Ruselabsatz auf Wanderweg Nr. 4 über die Josefsbuche bis zur hölzernen Hand. Weiter auf Wanderweg Nr. 2 bis zum Landshuter Haus. Rückweg über Wanderweg Nr. 3 zum Breitenauer Riegel (1114 m) und über die hölzerne Hand zum Ruselabsatz möglich.

Wanderzeit: ca. 1 3/4 Stunden
Länge: ca. 6,5 km

Route 2: Loderhart - Landshuter Haus: Vom Naturfreundehaus Loderhart zum Aussichtspunkt Kreuzfelsen. Gehzeit 10 Minuten. Auf Wanderweg Nr. 1 weiter über Geissriegel hinunter zum Hubertusbrunnen, von dort aus weiter auf Wanderweg Nr. 17 zum Landshuter Haus. Zurück wieder auf Wanderweg 17, direkt zum Naturfreundehaus Loderhart.

Wanderzeit: ca. 1 1/4 Stunden
Länge: ca. 5,0 km

Route 3: Bischofsmais - Landshuter Haus: Von Bischofsmais auf Wanderweg Nr. 12 zum Landshuter Haus. An der Weggabelung zum Wanderweg 11 liegt die neu erbaute Degenhard Kapelle. Zurück über Wanderweg 10 nach Hermannsried, auf dem Böhmweg über St. Hermann nach Bischofsmais.

Wanderzeit: ca. 1 1/2 Stunden
Länge: ca. 6,0 km

Route 4: Habischried - Landshuter Haus: Von Habischried zur Unterbreitenau. Von dort aus zu Fuss über Wanderweg Nr. 4 zum Landshuter Haus, oder mit der Sesselbahn auf den Geißkopf und dann in einem 20-minütigen Fussmarsch zum Landshuter Haus (keine Wegmarkierung!). Rückweg wieder auf Wanderweg Nr. 4 über den Einödriegel zurück zur Unterbreitenau.

Wanderzeit: ca. 1 Stunde
Länge: ca. 4,0 km

Interaktive Karte / Sommer

Ob für Wanderer, Nordic Walker, Jogger, Biker, Sommerrodler oder einfach nur Naturverbundene. Der Geißkopf mit seinen Möglichkeiten bietet für jeden das Richtige.


Steuerung der interaktiven Karte: fahren Sie mit der Maus über unseren Pistenplan um einen vergößerten Ausschnitt zu laden. Sollte diese Funktion nicht erscheinen sollten Sie überprüfen ob Sie in Ihrem Browser Javascript eingeschaltet haben. Klicken Sie hier um direkt die vergrößerte Karte anzuzeigen.


Detailierte Informationen

Legende - verwendete Grafiken kurz erläutert mit zusätzlichen Informationen:

Anlagezusätzliche Information
Geißkopfbahn Einer-Sesselbahn, Länge 1,1 km, Höhenunterschied 257 m, 250 Pers./Std.
Parallellift Schlepplift für Biker, Länge 1,0 km, Höhenunterschied 250 m, 500 Pers./Std.
Sommerrodelbahn Ausstieg Mittelstation - Steilkurven / Tunnel, Länge 610 m, Höhenunterschied 100 m

Wandervorschlägezusätzliche Information
ca. 0,5 Stunden Bergstation Geißkopf - Landshuter Haus
ca. 1,5 Stunden Bergstation - Ruinen - La. Haus - Mittelstation - Sommerrodelbahn zur Talstation
ca. 1,0 Stunden Bergstation Geißkopf - Einöd Riegel - Talstation Geißkopf
ca. 1,0 Stunden Bergstation - Breitenauer Riegel - Dreitannen Riegel - zurück La. Haus - Talstation

Bikeparkzusätzliche Information
1 icon sessellift Freeride Sreckenlänge 2,2 km, Höhenunterschied 260 m, Schwierigkeit mittel
2 icon lift Evil Eye 1 Sreckenlänge 1,6 km, Höhenunterschied 200 m, Schwierigkeit sehr schwer
3 icon lift Evil Eye 2 Sreckenlänge 1,4 km, Höhenunterschied 200 m, Schwierigkeit sehr schwer
4 icon lift Biker X 1 Sreckenlänge 0,7 km, Höhenunterschied 100 m, Schwierigkeit mittel
5 icon lift Biker X 2 Sreckenlänge 0,6 km, Höhenunterschied 60 m, Schwierigkeit mittel
5 icon lift Dual Slalom Sreckenlänge 0,3 km, Höhenunterschied 50 m, Schwierigkeit schwer
6 icon lift Downhill Sreckenlänge 1,9 km, Höhenunterschied 260 m, Schwierigkeit schwer
7 icon lift Übungsparcours Sreckenlänge 0,3 km, Höhenunterschied 20 m, Schwierigkeit leicht
8 icon lift Kinderparcours Sreckenlänge 0,2 km, Höhenunterschied 10 m, Schwierigkeit leicht
9 icon lift Bikeservicestation Reparatur- und Servicemöglichkeit vor Ort

Bogenparkzusätzliche Information
A icon bogenpark Übungsgelände -ab Juli 2013
B icon bogenpark 3D Jagdparcours -ab Juli 2013

Gastronomie

Sie haben sich entschlossen Ihren Urlaub in der schönen Breitenau zu Verbringen? Unter www.bischofsmais.de erfahren Sie näheres über eine Unterkunft in unserem Gebiet.

Geißkopfhütte

Geißkopfhütte

Natürlich wird auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt, z.B. die Geißkopfhütte lädt zur Stärkung und zum süffigen Irlbacher Bier ein. "Essen ist fertig" Für Euch pflegen wir die alte Hüttentradition "Wir sind alle Menschen". Service und Qualität schreiben wir uns auf die Fahne. Die Geißkopfhütte steht auf 1097m mit Panoramablick auf die Bayerwaldberge. Bequem mit der Sesselbahn, dem Parallel-Schlepplift oder auf Loipe und Winter-Wanderweg durch den Wald zu erreichen.

Telefon: 09920/336


Forstgasthof

Forstgasthof

Der Forstgasthof ist Start und Ziel ausgiebiger Wanderungen rund um den Geisskopf, sowie für die Biker, die sich auf ihren abwechslungsreichen Strecken sportlich austoben. Gemütliches Zusammensein ist Ziel unseres serviceorientieten Gasthofes, ob allein, zu zweit oder in der Gruppe. Was gibt es Leckereres als eine deftige Brotzeit nach einer ausgedehnten Wander- oder Skitour. Freuen Sie sich jetzt schon auf die typisch bayerische Gastfreundschaft bei Bier und Brezeln im Forstgasthof.

Telefon: 09920/245


Landshuter Haus

Landshuter Haus

Sommer wie Winter - ein beliebtes und ideales Ziel für Langläufer, Winterwanderer und Ausflügler, die es vom Tal aus auf einem Winterwanderweg leicht erreichen können. Über verschiedene Loipen finden Sie den Weg zum Landshuter Haus, das übrigens 1018 m hoch liegt.

Telefon: 09920/255



zum Seitenanfang