Foto: Stefan Engl, www.bayerwaldnatur.de

Preisliste

Preise für die Sommersaison 2017. Sie haben jeweils die Auswahl zwischen Einzel-Tickets, Rodel-Tickets, Biker-Tickets und GraVity-Saison-Tickets. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Personal vor Ort gerne zur Verfügung. Die Öffnungszeiten finden Sie  hier.

Kartenpfand: 3,- €

Einzelfahrt

Normalpreise Bus- und Gruppenpreise Schulpreise
ErwachseneKinderErwachseneKinder 
Berg- und Talfahrt 8,50 5,00 7,50 4,50 4,00
Berg- oder Talfahrt 5,00 3,50 4,50 3,00 2,50
Fahrt bis zur Mitte 3,50 2,00 3,00 1,50 1,00

Einzelfahrten sind jeweils nur für eine Person gültig und nicht übertragbar. Kinderpreise sind für Kinder zwischen 6 bis einschließlich 15 Jahre.


Rodeln

Normalpreise Bus- und Gruppenpreise Schulpreise
ErwachseneKinderErwachseneKinder 
1 Stunde Rodeln 13,50 10,00 12,50 8,50 8,00
1 Stunde Rodeln für Kinder* 9,00
       
1 x Rodeln mit Auffahrt 5,00 3,50 4,50 3,00 3,00
2 x Rodeln mit Auffahrt 8,50 6,00 7,50 5,00 5,00
4 x Rodeln mit Auffahrt 14,00 9,50 13,00 8,50 8,50
Rodeln ohne Auffahrt 3,50 2,00 3,00 1,50 1,50

* Gültig nur an Werktagen, nicht an Wochenenden oder Feiertagen!


Biken

inkl. Streckennutzung

Normalpreise Bus- und Gruppenpreise Schulpreise
ErwachseneKinderErwachseneKinder 
1 Stunde 12,00 8,00 - - -
2 Stunden 17,00 13,00 - - -
3 Stunden 21,00 14,00 - - -
4 Stunden 24,00 16,00 22,00 14,00 -
5 Stunden 27,00 20,50 25,00 16,50 -
6 Stunden 29,00 21,50 27,00 18,00 -
1 Tag 31,50 22,00 29,00 20,00 -
2 Tage 57,00 38,00 53,00 35,00 -
3 Tage 80,00 52,00 73,00 48,00 -
jeder weitere Tag 23,00 12,00 17,00 9,00 -
10 Fahrten 29,50 20,00 - - -
20 Fahrten 45,00 30,00 - - -


Saisonkarten

     
ErwachseneJugendliche
1998-2000
Kinder
2001-2010
 
Saisonkarte Geißkopf/Spicak 290,00 250,00 160,00    


GraVity-Card

     
ErwachseneJugendliche
1998-2000
Kinder
2001-2010
Saison-Ticket 439,00 332,00 208,00    

Einmal bezahlen und nach Lust und Laune in den beliebtesten Bikeparks Europas Spaß haben. Folgende Bikeparks können mit der GraVity Saisonkarte www.gravity-card.com   ohne Zusatzkosten genutzt werden:

- MTB Zone Geißkopf
- Bikepark Leogang
- Saalbach Hinterglemm
- Zauberberg Semmering
- MBP Wagrain
- Planai Bikepark
- Winterberg
- Bikepark Spicak
- Bikepark Tirol
- Bikepark Serfaus Fiss Ladis
- Bikepark Lenzerheide
- Bikepark Brandnertal
- Bikepark Wurbauerkogel
- Bikepark Krvavec
- Bikepark Kranjska Gora
- Bikerepublic Sölden

Die GraVity-Saisonkarte ist von 29. April bis 05. November 2017 gültig. Bitte beachten Sie die jeweiligen Betriebs- und Saisonzeiten der einzelnen GraVity-Partner!

 

Tarif-und Beförderungbedingungen

Alle Preise verstehen sich in Euro und enthalten die aktuell geltende Mehrwertsteuer. Termin- und Preisänderungen vorbehalten.


Kartenverkauf und Gültigkeit

Die einzelnen Karten werden nur an der Zentralkasse ausgegeben. Zeit- und Saisonkarten sind für eine Sommersaison, 10- und 20 Fahrtenkarten für zwei Sommersaisonen gültig. Beschädigte Karten werden nicht umgetauscht oder zurückgenommen.


Preis- und Tarifhinweise

Die Fahrpreise gelten bis auf Widerruf. Änderungen vorbehalten. Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MwSt. Als Kinder- und Jugendliche gelten Personen von 6 bis einschl. 15 Jahren. Ein Altersnachweis ist erforderlich.


Gruppentarife

Ab 20 Personen - die Karten müssen von einer Person für die Gruppe gekauft werden.


Fahrkarten-Kontrolle

Liftbenützer werden nur mit einer gültigen Karte befördert. Die Kartenkontrolle erfolg beim Lift am Leser (oder Sichtkontrolle durch Liftpersonal). Das Drehkreuz öffnet sich nur bei gültiger Karte.


Skipasspfand und Rücknahme

Lifttickets werden auf KeyCards (wiederverwendbare, berührungslose Datenträger) ausgestellt. Das Pfand für die KeyCards beträgt 3,00 Euro. Rücknahme am Automaten oder an der Kasse.


Umtausch und Übertragung

Verlorene und beschädigte Karten werden nicht umgetauscht oder ersetzt. Der nachträgliche Umtausch von Karten, Verlängerung oder Verschiebung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich. Lifttickets nur für 1 Person gültig (ausser 10- und 20 Fahrtentickets). Übertragung oder weiterverkauf von Lifttickets an andere Personen ist verboten und kann zur Anzeige gebracht werden. Schlechtwetter, frühzeitige Abreise, Krankheit, Ausfall oder Nichtbetrieb von Liftanlagen usw. geben keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Verlängerung.


Rückvergütung bei Lifttickets ab 7 Tage und Saisonkarten

Eine Rückvergütung kann nur bei Sportunfällen und dies ausschließlich für die verletzte Person erfolgen. Das Liftticket muß unverzüglich bei der Kasse hinterlegt werden. Eine ärztliche Bestätigung und der Lichtbildausweis sind für jede Rückvergütung vorzulegen. Die Höhe der Rückvergütung wird anteilig berechnet.
zum Seitenanfang